VW ID3 150Volkswagen hat das Auto zwar nicht erfunden, aber mit dem Volkswagen VW Käfer die Menschen in Deutschland mobil gemacht. Jetzt sollen die Deutschen mit dem Volkswagen in die Elektromobilität "transferiert" werden. Gelingt das?

 

Mit dem ID.3 startet Volkswagen in ein neues Zeitalter

  • „ID.3 – auf einen Blick!“

Ein neues und wegweisendes Design, größere Reichweiten und eine beeindruckende Fahrdynamik überzeugen beim ersten Serienderivat der vollelektrischen ID. Familie. Das stimmige Gesamtpaket wird durch eine attraktive Preisgestaltung noch verstärkt: Die Einstiegsversion des ID.3 wird unter 30.000 Euro kosten. Und selbst die exklusive Sonderversion ID.3 1st mit einer 58 kWh großen Batterie und einer Reichweite von rund 420 Kilometern (nach WLTP) wird unter 40.000 Euro liegen. Es liegen bereits 37.000 Reservierungen vor.

DB2019AU01515 medium

ID.3 ist chic

  • ID.3 triumphiert beim „Automotive Brand Contest 2020“ mit höchsten Bewertungen

Der ID.3 erhält die „Best of Best“- Auszeichnung in den Kategorien „Exterior Volume Brand“ und „Interieur Volume Brand“. In der offiziellen Begründung der Jury heißt es dazu: „Der ID.3 ist ausdrucksstark, mit einer geschwungenen, gleichzeitig straffen Linie – Interieur und Exterieur sind aus einem Guss. Der ID.3 überzeugt mit seiner Weiterentwicklung der typischen Designsprache von Volkswagen mit moderner Interpretation – er ist der lang erwartete, junge Volkswagen mit dem nötigen Mut zu einer neuen Bewegung.“

Klaus Bischoff, Leiter Volkswagen Konzern Design, erklärt: „Der ID.3 ist für uns ein Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mobilität. Gleichzeitig ist es der Aufbruch in ein digitales Zeitalter des Designs, in dem wir mit neuesten Arbeitsweisen virtuell und teamübergreifend die bestmögliche User Experience kreieren wollen. Die Anerkennung der Jury zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

DB2019AU01093 header 640

Ausblick ID.4

Klar ist, nach dem ID.3 kommt der ID.4. Ein SUV. Damit lieht Volkswagen voll im Trend. Das erste rein elektrisch angetriebene SUV von Volkswagen heißt ID.4. Im größten Marktsegment der Welt, der Kategorie der kompakten SUV, wird der ID.4 das erste Fahrzeug sein, das bilanziell klimaneutral produziert wird und betrieben werden kann. Ebenso wie der kompakte ID.3 basiert er auf dem skalierbaren Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) des Konzerns und besitzt alle starken Eigenschaften der ID. Familie: kompakte Abmessungen, großzügiger Innenraum, sportlicher Charakter, intuitive Bedienung und komplette Vernetzung.

DB2020AU00174 ID4 header 1 640

Kommentar

IMG 3163 h 250Irgendwo habe ich gelesen, dass man den ID.3 jetzt verbindlich konfigurieren kann. Stand heute (09.05.2020) bekommt sehr viele Informationen. Eine Konfiguration ist aber noch nicht möglich. Wir bleiben an dem Thema dran. Nach dem VW e-up!, Porsche Taycan und den Audi e-tron, wäre der ID.3 das vierte E-Auto im Test. Oder ist vorher noch der Peugeot e-208 oder der DS E-Tense dran. Es bleibt spannend.

Nachtrag (11.05.2020)

Prebooker – also diejenigen, die bereits einen ID.3 reserviert haben – für die wird die Bestellung ab dem 17. Juni 2020 möglich sein.

Linktipps

Fotos © 2019 Volkswagen, © 2019-2020 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 3168 header 1 640