Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeSeatSeat 2018 - CNG macht Sinn

Seat 2018 - CNG macht Sinn


SEAT IbizaTGI 005 HQ 150Der bislang beste SEAT Ibiza* ist jetzt auch der umweltfreundlichste. Denn die fünfte Generation des Markenbestsellers ist nun mit bivalentem Antriebskonzept für den Betrieb mit komprimiertem Erdgas (CNG) und Benzin ausgestattet.

 

SEAT Arona CNG in den Startlöchern

  • SEAT IbizaTGI 013 HQ 300Bivalentes Antriebskonzept: komprimiertes Erdgas (CNG) und Benzin
  • Drittes CNG-Modell des spanischen Herstellers startet bei 17.270 Euro
  • SEAT Arona* kommt Ende 2018 als CNG-Fahrzeug

Der neue SEAT Ibiza TGI

Der neue SEAT Ibiza 1.0 TGI (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 5,0 l/100 km im Benzinbetrieb und 4,9 m³ CNG/100 km bzw. 3,3 kg CNG/100 km im Gasbetrieb; CO2-Emission, kombiniert: 114 g/km im Benzinbetrieb und 88 g/km im Gasbetrieb; CO2-Effizienzklasse: B im Benzinbetrieb und A+ im Gasbetrieb) kann niedrigere Betriebskosten vorweisen und übertrifft in puncto Umweltfreundlichkeit nicht nur andere vergleichbare Diesel- oder Benzinfahrzeuge sondern auch elektrische Non-Plug-in-Hybride.

Den "Sparfuchs" Fahrbericht - Seat Leon ST 1,4 TGI / CNG haben wir bereits getestet!

Der neue SEAT Ibiza 1.0 TGI ist das dritte CNG-Modell aus dem Hause des spanischen Automobilherstellers nach dem SEAT Leon* 1.4 TGI (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 5,4–5,3 l/100 km im Benzinbetrieb und 5,4 m³ CNG/100 km im Gasbetrieb; CO2-Emission, kombiniert: 124–123 g/km im Benzinbetrieb und 96 g/km im Gasbetrieb; CO2-Effizienzklasse: B im Benzinbetrieb und A+ im Gasbetrieb) und dem SEAT Mii* 1.0 MPI ECOFUEL (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 4,5 m³ CNG/100 km bzw. 2,9 kg CNG/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 83 g/km im Gasbetrieb; CO2-Effizienzklasse: A). Der SEAT Ibiza TGI wird im Werk Martorell auf der MQB A0-Plattform gefertigt.

SEAT CNGRange alle TGI 640

Umweltfreundlich und kostengünstig

SEAT IbizaTGI 003 HQSEAT treibt derzeit die CNG-Technologie voran, da sie zur Senkung der CO2-Emissionen beiträgt: Durchschnittlich werden 85 Prozent weniger Stickoxid und 25 Prozent weniger CO2 ausgestoßen, was der Luftqualität in den Städten zugutekommt. Mit CNG betriebene Fahrzeuge sind eine nachhaltige Alternative, um die Lücke zwischen herkömmlichen und elektrischen Motoren zu füllen. Sie sind von strategischer Bedeutung für eine höhere Umweltfreundlichkeit und bieten Kunden eine attraktive Alternative. Dies rechnet sich umso mehr, als dass Kunden, die sich noch bis zum 31. März 2018 für den Erwerb eines CNG-Modells entscheiden, mit der Zukunftsprämie 2.000 Euro Rabatt auf den Kaufpreis erhalten.

Nach dem Kauf sind die Betriebskosten pro Kilometer besonders niedrig: Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass Erdgas (CNG) effizienter als andere Kraftstoffe ist, da für die Produktion derselben Menge Energie weniger Kraftstoff erforderlich ist. Außerdem kostet eine Tankfüllung nur rund 13 Euro. Somit ergeben sich eine größere Reichweite und entsprechende Kosteneinsparungen pro gefahrenen Kilometer. Wenn sowohl die 13 Kilogramm Erdgas (CNG) als auch die 40 Liter Benzin in beiden Kraftstofftanks genutzt werden, kommt der neue SEAT Ibiza 1.0 TGI je nach Fahrweise auf eine maximale Reichweite von 1.194 Kilometern.

SEAT IbizaTGI 005 HQ

90 PS (66 kW) und 180 km/h Höchstgeschwindigkeit

SEAT IbizaTGI 008 HQDer neue SEAT Ibiza 1.0 TGI verfügt über einen 1.0-TSI-Dreizylinder-Motor mit zwölf Ventilen. Er ist mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt und erreicht seine Höchstleistung von 90 PS (66 kW) zwischen 4.500 und 5.800 U/min sowie sein maximales Drehmoment von 160 Nm zwischen 1.900 und 3.500 U/min. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h beträgt 12,1 Sekunden. Als Durchschnittsverbrauch werden 5,0 l/100 km im Benzinmodus und 4,9 m3/100 km (3,3 kg/100 km) für den Betrieb mit CNG angegeben. Erwähnenswert ist dabei besonders, dass im Erdgasmodus nur 88 g/km CO2 ausgestoßen werden.

Von seinem Pendant in der Benzinvariante unterscheidet sich der neue SEAT Ibiza TGI durch die für den Betrieb mit Erdgas erforderlichen Komponenten. Dazu gehören unter anderem ein Erdgastank, ein Gaseinfüllstutzen neben dem Benzineinfüllstutzen, mehrere Sensoren für Gastemperatur und Druck an den verschiedenen Komponenten und ein Druckregler sowie ein Gasverteilungssystem. Außerdem kommen spezielle Kolben mit Nickel-Chrom-Beschichtung mit neuen Segmenten hinzu, die auf die Verwendung mit Gas ausgelegt sind, sowie verstärkte Ventilsitze für eine höhere Verschleißfestigkeit. Die Einlassventile wurden erhöht, um die Gasführung in Richtung des Kammerinneren zu verbessern. Darüber hinaus wiegt der Turbolader des SEAT Ibiza TGI weniger, sodass die Turbine sofort reagiert, um das Ansprechverhalten des Motors zu verbessern. Beide Tanks haben ihre eigene Kraftstoffanzeige, die sich im Kombiinstrument befindet.

SEAT IbizaTGI 026 HQ

Kraftstoffanzeigen für beide Tanks

SEAT IbizaTGI 014 HQ 350Der SEAT Ibiza TGI verwendet CNG immer als erste Wahl. Nur wenn die Temperatur des Frostschutzmittels unter 10 °C fällt, wird der Motor mit Benzin gestartet und beginnt, die Gaseinspritzventile aufzuwärmen, bevor der Erdgaskreislauf automatisch aktiviert wird. Ansonsten greift der SEAT Ibiza TGI nur dann auf Benzin als Alternativkraftstoff zurück, wenn der Erdgastank leer ist. Die Umstellung erfolgt automatisch, ohne dass für die Fahrer ein Unterschied in der Leistung des Fahrzeugs oder der Fahrdynamik spürbar wäre.

Im Kombiinstrument wird durch eine Anzeige signalisiert, wenn sich das Fahrzeug im CNG-Modus befindet. Zudem sind Kraftstoffanzeigen für beide Tanks vorhanden. Somit kombiniert der SEAT Ibiza TGI zwei Fahrzeuge in einem: Entweder kann er für mehr Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit mit Erdgas gefahren werden oder wie ein konventionelles Fahrzeug mit Benzin, wenn das Erdgas aufgebraucht ist. Je nach Art des genutzten Kraftstoffs werden Informationen über Verbrauch und Kilometerleistung angezeigt. Zusätzlich gibt es Informationen über die Qualität des Erdgases, Verbrauch und verbleibende Fahrstrecke mit beiden Treibstoffen sowie mögliche Störungen des Erdgassystems.

Vier Ausstattungsvarianten

Neben der Standardausstattung Reference und der Style Variante ist der SEAT Ibiza TGI auch in den höchsten Ausstattungsvarianten FR und Xcellence erhältlich. Zu der umfangreichen Sonderausstattung gehört bei beiden Varianten unter anderem das Media System „Plus“ mit 8“-Farb-Touch-Bildschirm, die Climatronic und das Fahrassistenz-Paket. Schon für 490 Euro Aufpreis lassen sich beide Varianten mit dem Erlebnispaket INNOVATION erweitern, das zum Beispiel Voll-LED-Scheinwerfer enthält.

Jugendlich, dynamisch, typisch Seat

Der neue SEAT Ibiza wurde in Martorell konstruiert, entwickelt und gefertigt und ist für das Unternehmen ein entscheidender Schritt in die Zukunft. Zum einen, weil er auf Basis der neuesten Technologie des Volkswagen Konzerns, der MQB A0-Plattform (modularer Querbaukasten) gefertigt wurde. Dieses Vorzeigeprojekt kam innerhalb des Konzerns erstmals für das spanische Modell zum Einsatz und steht für unübertroffenen Fahrspaß und Dynamik. Zum anderen kann das neue Modell durch modernste Technologie, beeindruckende Dynamik und einen deutlich geräumigeren Innenraum punkten. Darüber hinaus behält der SEAT Ibiza seinen jugendlichen, dynamischen und funktionalen Charakter bei.

SEAT setzt sein Engagement für die Umwelt durch die Forcierung der CNG-Technologie fort, da sie den Kunden vielerlei Vorteile bietet, sowohl im Hinblick auf Kosteneinsparungen als auch in Bezug auf Umweltaspekte. In erster Linie sind hier folgende Kostenvorteile zu nennen:

  • Erdgas (CNG) ist günstiger als andere Kraftstoffarten – der Kilopreis ist niedriger und da es kein Erdölderivat ist, bleibt es vor unvorhergesehenen Ölpreisschwankungen geschützt. Außerdem haben mit Erdgas betriebene Fahrzeuge niedrigere Betriebskosten, weil sie mit einem einzigen Motor ausgestattet sind, der auf beide Kraftstoffarten ausgelegt ist.
  • Darüber hinaus ist Erdgas (#CNG) der effizienteste Kraftstoff, da für die Erzeugung derselben Energie eine geringere Menge erforderlich ist. Der Energiegehalt von einem Kilogramm Erdgas (CNG) entspricht etwa zwei Liter Autogas (LPG), 1,5 Liter Diesel oder 1,3 Liter Benzin.

SEAT IbizaTGI 027 HQ

Großes Kofferraumvolumen trotz Gastank

Der neue SEAT Ibiza TGI beeindruckt mit einer funktionalen fünftürigen Karosserie und einem großzügigen Innenraum. Die Vordersitze sind insgesamt 1.425 mm breit. Der Abstand der Sitze zur Decke beträgt in ihrer niedrigsten Position 1.022 mm. Die Rücksitze können eine Gesamtbreite von 1.403 mm vorweisen – mit einer Kopffreiheit von 957 mm und einem großzügigen Fußraum für die Passagiere.

Obwohl der Gastank unter dem Kofferraum verbaut ist, verfügt der neue SEAT Ibiza TGI mit einem Kofferraumvolumen von 262 Litern über einen ordentlichen Stauraum. Die Gesamtabmessungen des Fahrzeugs betragen 4.059 mm Länge, 1.780 mm Breite und 1.444 mm Höhe. Die vordere Spurweite misst 1.525 mm, die hintere Spurweite 1.505 mm und der Radstand beläuft sich auf 2.564 mm.

SEAT Arona* mit CNG für Ende 2018 geplant

SEAT-Arona-004Nicht nur der neue SEAT Ibiza bietet eine umweltfreundliche Alternative. Auch der SEAT Leon 1.4 TGI ist als Fünftürer oder Kombi in den Ausstattungslinien Reference und Style mit einem bivalenten Antriebskonzept erhältlich.

SEAT baut sein Angebot an CNG-betriebenen Fahrzeugen auch in Zukunft weiter aus: So ist die Markteinführung des SEAT Arona mit CNG für Ende 2018 geplant.

Die CNG-Strategie von SEAT zahlt sich aus: 2017 stiegt der Absatz von Erdgasfahrzeugen in Europa um 18 Prozent – von fast 3.400 auf mehr als 4.000 Fahrzeuge. Treiber war vor allem Spanien, wo SEAT einen Marktanteil von mehr als 83 Prozent hat. Der wichtigste Markt für SEAT Erdgasfahrzeuge ist Italien: Dort wurden fast 2.000 Fahrzeuge verkauft.

Fazit

Erdgas (#CNG) macht Sinn. Sparsam, sauber, schnell getankt. Gespannt sind wir auf den SEAT Arona mit CNG, den wir hoffentlich im ersten Quartal 2019 vorstellen können. Echte Verbrauchszahlen gibt es in unserem Fahrbericht - Seat Leon ST 1,4 TGI / CNG. Weitere CNG Fahrzeuge beispielsweise der Fahrbericht Skoda Octavia G-TEC 5.000 km, zu 90% nur mit Erdgas gefahren.

Das nächste Ergasfahrzeug wird der Fiat Doblo sein. Weiterhin geplant der VW Caddy TGI.

Linktipps

Fotos (c) 2017 - 2018 Seat

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 21. August 2018 07:08

Go to top