Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomePeugeotFahrbericht Peugeot 3008 GT

Fahrbericht Peugeot 3008 GT


IMG 6476 Peugeot 3008 GT 150Wer denkt, der Peugeot 3008 sei ein etwas höherer Peugeot 308, der täuscht sich. Der Peugeot 3008 kämpft eher gegen den Audi Q3 oder BMW X1 an. Vor allem als GT in der Zweifarben-Lackierung erobert er sofort die Herzen.

 

Ein echter SUV?

IMG 6073Wenn man mit Allrad durch die Matsche will, dann nein. Ansonsten aber ein bestimmtes JA! Ein riesiges Auto mit elektrischer großer Heckklappe und als GT natürlich top ausgestattet. Kein Wunder also, dass der Peugeot im großen auto motor sport - Test dem Audi Q3 und dem BMW X1 die hübschen Rücklichter gezeigt hat. Nur der VW Tiguan und der neue Seat Ateca hatten bessere Argumente.

Ausstattung

IMG 6467Die Überraschung: der Peugeot 3008 startet bei 23.250 Euro.

Schon in der Standard-Ausstattung Access gibt es:

  • Audioanlage RD6 - 6 Lautsprecher - MP3-fähig - Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Audiostreaming über Bluetooth - USB-Anschluss - Bedienung am Lenkrad
  • ABS (Antiblockiersystem)
  • ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) mit ASR (Antriebsschlupfregelung)
  • 6 Airbags
  • Außenspiegel elektrisch verstell- und beheizbar, mit integrierten LED-Blinker
  • Digitales Kombiinstrument mit 12,3"-hoch auflösenden Bildschirm, einstellbar und individualisierbar
  • Fensterheber vorn und hinten elektrisch, mit Komfortschaltung und Einklemmschutz
  • Klimaanlage manuell inkl. Lüftungsdüsen hinten
  • Active Safety Brake
  • Frontkollisionswarner
  • Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Verkehrsschilderkennung mit Darstellung der Geschwindigkeitsempfehlung im Touchscreen bzw. Kombiinstrument

Auch 17-Zoll ist Serie sowie LED-Tagfahrlicht; Goodys, für die man bei deutschen Herstellern schon tief in die Taschen greifen muss. Als Triebwerk wird der kleinste Motor mit immerhin 96 KW,1,2l PureTech 130 STOP & START 6-Gang Schaltgetriebe angeboten.

Der Peugeot 3008 GT startet bei 40.050 Euro (Internet, Presseinformation 39.700 Euro), was auf den ersten Blick teuer ausschaut. Beim näheren Hinschauen relativiert sich der Preis, denn man bekommt für sein Geld fast schon Vollausstattung. Im Vergleich kostet der BMW X1 mit der kleinen 136 PS-Maschine (Benziner) schon 36.000 Euro OHNE Extras!

IMG 6469IMG 6476

Ausstattungshighlights:
  • i-Cockpit-Amplify inkl. Sport-Knopf
  • Keyless-System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem)
  • Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht
  • Full-LED-Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung
  • Leichtmetallfelgen „Boston“ 19"
  • Pedalerie in Aluminium und Einstiegsleisten in Edelstahl

Angaben des Herstellers, 3008 GT BlueHDi 180 EAT6 STOP & START: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,8 CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 124.

  • Easy-Paket (Rückfahrkamera mit 360°-Umgebungsansicht - Park Assist) 600,00 €
  • Elektrische Heckklappe 450,00 €
  • Panorama-Ausstell-/Schiebedach mit elektrischer Jalousie, 1.250,00 €
  • Coupe Franche 620,00 €
  • Automatischer Geschwindigkeitsregler 500,00 €

Endpreis 43.120 Euro

IMG 6756

Der Peugeot 3008 im Alltag

IMG 6477Der Peugeot 3008 hat kaum Alltag kennengelernt, da es sofort auf den Long-Run ging. Aber 6 Kisten Wasser gehen leicht in der Kofferraum. Die elektrische Heckklappe (+ 450 Euro) sollte auf jeden Fall geordert werden, weil die vermutlich ziemlich schwer (weil groß) und sympathisch hoch aufklappt. Das Panorama-Ausstell-/Schiebedach mit elektrischer Jalousie (+ 1.250,00 €) zaubert Cabrio-Feeling ins Auto, ist aber kein Muss.

Long-Run

Der automatische Geschwindigkeitsregler (+ 500,00 €) ist ein MUSS, zumal er exzellent funktioniert, und gerade beim Log-Run für ein entspanntes Fahren sorgt. Beim Peugeot Traveller hatten wir ja bemängelt, dass der automatische Geschwindigkeitsregler nicht automatisch abregelt und beschleunigt, sondern oft die Kontrolle an den Fahrer zurück gibt. Bleibt zu hoffen, dass das neue Feature auch dem Traveller spendiert wird.

Der Peugeot 3008 ist mit dem 180 PS Triebwerk exzellent motorisiert. 400 Nm Drehmoment stehen ab 2.000 1/min zur Verfügung. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der GT 8,9 Sekunden und erst bei 211 km/h ist Schluss (Werksangaben).

Das Reise-Mobil

Natürlich ist im 3008 mehr Platz als im 2008, aber weniger als im 5008 (den gibt es auch als 7-Sitzer, ein Test ist für Anfang 2018 geplant) oder Peugeot Traveller. Diese Diskussion haben wir schon auf Google+ geführt. Aber drei große Koffer gehen nur knapp rein; wer mehr Gepäck hat, sollte "Raumspar-Taschen (Segeltuch)" kaufen, die man irgendwie immer noch hinein bekommt.

Aber wenn man nur zu Dritt unterwegs ist, kann man bequem die 1/3 Rücksitzbank umklappen und durchladen. So ist dann auch noch genügend Platz für sperrige kleine Surfbretter, Schwimmflossen und Co. vorhanden.

IMG 6803

Kraftstoffverbrauch

Hersteller Angaben: Innerorts / Außerorts / Kombiniert: 5,5 / 4,4 / 4,8

CO2-Ausstoß (g/km) 124 : Energieeffizienzklasse A

Die Herstellervorgabe von 4,4 l/100 km haben wir auf der Supersparrunde mit 4,6 l/100 km nur fast geschafft. Selbst einmal auf der Autobahn haben wir einen "entspannten Slot" erwischt und 4,6 l/100 km notieren können. Ansonsten verbraucht der 3008 rund 6,0 l/100 km, was für ein großes ausgewachsenes Auto ein sehr guter Wert ist.

So testen wir auf der a-om-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

-

-

Super-Spar

15

69

4,6

Landstraße sparsam

-

-

-

Landstraße Langzeit

637

52

5,9

BAB sparsam

85

95

4,6

BAB normal

107

101

5,9

BAB schnell

67

112*

7,7

Stadt

16

-

-

Pendler

30

-

-

1. Tankstopp

630

101

6,8

4. Tankstopp

2075

61

6,0

* Oft über 200 km/h gefahren

Testverbrauch nach 3.405 km, 73 km/h, 6,1 l/100 km

Garantie 2 Jahre

Fazit

IMG 6101Wir haben schon den Beweis angetreten, dass man selbst mit drei Personen auch mit einem Ford Focus auf Reisen gehen kann. Aber Platz bedeutet schon Luxus und Bequemlichkeit und dieses bietet der Peugeot 3008.

Die Peugeot Macher dürfen schon ein bisschen stolz sein, dass der Peugeot 3008 beim großen "auto - motor - sport" Test den Audi Q3 und den BMW X1 auf die Plätze verwiesen hat.

Mit dem nächsten Testfahrzeug betreten wir wieder Neuland: Der Hyundai IONIC soll 280 km rein elektrisch schaffen. Ist das möglich? Ein spannendes Thema. Nach dem e-up! und dem IONIQ folgt dann der e-Golf. Auch der Kia Soul EV ist für das 4. Quartal geplant. Ein elektrisieren Jahr - oder?

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 07-2017

Linktipps

Fotos © 2017 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 6100

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 18. Juli 2017 12:42

Go to top