Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeMotorsportVLN / 24hHonda NSX GT3 24-h-Rennen

Honda NSX GT3 24-h-Rennen


Honda NSX GT3 in Siegerlaune

130813 NSX GT3 350Frankfurt am Main – Castrol Honda Racing geht mit dem NSX GT3 beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps an den Start. Der NSX GT3, der auf Hondas Hybrid-Supersportler aufbaut und über einen 3,5-Liter-V6-Doppelturbo-Motor verfügt, konnte bereits Rennen in der nordamerikanischen „IMSA WeatherTech SportsCar Championship“-Serie sowie in der Pirelli World Challenge für sich entscheiden. Das Fahrzeug nimmt im Rahmen des „Honda NSX GT3 Customer Racing“-Programms derzeit an unterschiedlichen Rennserien auf insgesamt drei Kontinenten teil.

Highlight der „Blancpain GT“-Serie, die vom 26. bis 29. Juli 2018 in Belgien zu Gast sein wird, ist der erneute Start eines NSX beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps, 25 Jahre nachdem Armin Hahne, Bertrand Gachot und Kazuo Shimizu im Jahr 1993 in einem von Honda Belgien bereitgestellten Fahrzeug von der Pole Position gestartet sind.

Der NSX feierte seit seiner Markteinführung 1990 bereits zahlreiche Rennsport-Erfolge, darunter ein GT-Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1995 sowie sechs Titel in Japans hart umkämpfter „Super GT“-Serie.

Die italienische Rennwagenschmiede JAS Motorsport, die auf Fahrzeugmontage sowie -vertrieb in Europa spezialisiert ist, wird im Rahmen des 24-Stunden-Rennens von Spa Francorchamps technische Unterstützung bereitstellen.

Die an den Start gehenden Piloten werden noch bekannt gegeben.

Donald Smith, Sponsorship Manager, Castrol Marketing: „Die Partnerschaft zwischen Castrol und Honda gehört zu den legendärsten in der Rennsportgeschichte und geht bis in die 1960er Jahre zurück. Aus unserer Partnerschaft resultierten einzigartige Erfolge bei Weltmeisterschaften sowie zahlreiche Siege bei internationalen Rennen, sowohl auf zwei als auch auf vier Rädern.“

Stefano Fini, JAS Motorsport Projektleiter NSX GT3: „Als wir im Rahmen des letztjährigen 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps Hondas ‚NSX GT3 Customer Racing‘-Programm mit ins Leben riefen, setzten wir uns zum Ziel, 2018 mit einem eigenen Fahrzeug an den Start zu gehen und freuen uns sehr, dass sich Castrol Honda Racing zur Teilnahme entschlossen hat. Der NSX GT3 belegte beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Daytona den zweiten Platz, was Geschwindigkeit sowie Zuverlässigkeit zweifelsfrei unter Beweis stellt. Ich bin sicher, dass Honda Castrol Racing in Spa ein sehr gutes Ergebnis erzielen kann.“

Beim NSX GT3 handelt es sich um ein Wettbewerbsfahrzeug ohne Straßenzulassung. Verbrauchswerte des Serienfahrzeugs NSX mit Straßenzulassung: innerorts 10,3; außerorts 9,9; kombiniert 10,0. CO2-Emission in g/km: 228. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG und 93/116/EC.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Linktipps

Fotos 2018 Honda Motor Europe Ltd. Alle Rechte vorbehalten

130812 Spa 24 Hours NSX GT3(1) 640

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 24. Mai 2018 13:21

Go to top