Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeMercedes-BenzNutzfahrzeugeFleetBoard Fahrerliga

FleetBoard Fahrerliga


Jürgen Heidasch von GP Günter Papenburg hat in der Fahrerliga eine Rekordmarke erreicht

  • Sieger fuhr mit Traumnote von 9.99 nach vier Wochen ins Ziel
  • Jürgen Breginski und Reinhold Kunze von DOEGO Fruchthandel sichern sich mit 9.98 den Teamsieg

Dicht gefolgt von Lothar Leib, ebenso von GP Günter Papenburg und Markus Hess von Georg Bärnreuther GmbH, die beide mit der unschlagbaren Fahrweisennote mithalten, aber gegen das Nebenkriterium der höheren Einsatzschwere Heidaschs nichts ausrichten konnten. Noch nie zuvor bestand eine solch große Leistungsdichte von Fahrern des Wettbewerbs an der Spitze. Das deutet daraufhin, dass sich Transportunternehmen immer stärker mit wirtschaftlichem und umweltschonendem Fahren beschäftigen.

Als Preis winkt dem glücklichen Gewinner und einer Begleitperson seiner Wahl ein Erlebniswochenende beim Truck Grand Prix 2008 vom 11. - 13. Juli 2008 inkl. Anreise und Hotelübernachtung. Lothar Leib wird mit einem Maxi-Geschenkkorb der Mercedes-Benz DriversLine Collection und Markus Hess mit einem Jahresabonnement der Zeitschrift "Fernfahrer" prämiert.

Arne Buchholz, firmeninterner Fahrertrainer bei dem in der Baubranche tätigen Transportunternehmen GP Günter Papenburg, jubelt über die hervorragende Leistung seiner Fahrer und den Unternehmensgewinn - drei Monate freie Fahrt mit einem Mercedes-Benz Actros, gesponsert von Mercedes-Benz CharterWay. "Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir dank unseres Engagements mit FleetBoard solch große Früchte ernten. Die Akzeptanz ist vorhanden und unsere Fahrer setzen ihre wirtschaftliche Fahrweise konsequent um. Sie gingen mit einer Extraportion Ehrgeiz an die Fahrerliga und es erreichten uns Dutzende von Anrufen während des Wettbewerbsmonats, bei denen sich die Fahrer nach ihren Noten und Verbesserungsmöglichkeiten erkundigten. Es ist eine Wahnsinnsleistung, nicht nur Jürgen Heidasch auf Platz 1, sondern neun weitere unserer Fahrer unter den Top 100 der Einzelwertung zu haben. Den Unternehmensgewinn wird Herr Heidasch als Dankeschön für seine Spitzenleistung im Tagesgeschäft fahren dürfen."Jürgen Heidasch (l.) und Lothar Leib

In der Teamwertung bekleiden Jürgen Breginski und Reinhold Kunze von DOEGO Fruchthandel mit einer Teamnote von 9.98 den ersten Platz. Damit fuhren sie dank höherer Einsatzschwere sehr knapp Nico Thomas und René Möhring (9.98) von GP Günter Papenburg AG, sowie Peter Schiffer und Uwe Thomas (9.79) von Wimmer Transportdienst, davon. Die Herren Breginski und Kunze dürfen sich auf das eintägige Lkw-Fahrsicherheitstraining, gesponsert von Mercedes-Benz ProfiTraining, freuen. Die Plätze 2 und 3 werden mit einem Geschenk-Set und Armbanduhren von Mercedes-Benz DriversLine Collection für herausragende Fahrleistungen belohnt.

Die drei Erstplatzierten der Einzel- und Teamwertung werden im Rahmen der exklusiven Siegerveranstaltung Anfang des neuen Jahres nach Stuttgart eingeladen. Die Mitfahrt in Fahrzeugen auf dem Mercedes-Benz Versuchsgelände, eine Oldtimer-Busfahrt und die anschließende Siegerehrung im Mercedes-Benz Museum, bei der Pokale und Preise von FleetBoard Geschäftsführer Dr. Forcher überreicht werden, bilden die Highlights des bunten Programms.

Zur FleetBoard Fahrerliga 2007 haben sich mehr als 3.500 Fahrer für die Einzel- und Teamwertung, darunter auch zahlreiche Fahrerinnen, aus 160 Unternehmen in 7 Ländern angemeldet, um ihre Fahrweisen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Kraftstoffeinsparung zu messen. Davon kamen 343 Teilnehmer aus 20 ausländischen Unternehmen. Dies entspricht 10% aller Teilnehmer und 12,5% der Unternehmen und stellt im Vergleich zum Vorjahr eine Verdoppelung dar.

Aufgrund der Vielzahl sehr guter Fahrer und der geringen Notenabstände wird FleetBoard jedem Top-Fahrer zusätzlich eine Fahrerliga Medaille zukommen lassen. Alle Teilnehmer erhalten zur Erinnerung einen Fahrerliga-Aufkleber für ihren Lkw.»{mospagebreak}

Über die FleetBoard Fahrerliga

Die FleetBoard Fahrerliga hat sich in 5. Saison zu einem wichtigen Ereignis im Terminkalender vieler europäischer Transportunternehmen und Speditionen entwickelt. Unternehmen und ihre Fahrer stellen sich dem Wettkampf um wirtschaftliche, Kraftstoff sparende Fahrweise und arbeiten einen Monat lang während ihres Tagesgeschäfts an erstklassigen Fahrweisennoten in der FleetBoard Einsatzanalyse, die ausschlaggebend für die Platzierung ist. Sie wird aus Faktoren, wie z.B. vorausschauendes Fahren, Geschwindigkeitswechseln und Bremsverhalten berechnet und ergibt eine objektive Aussage über die wirtschaftliche Handhabung des Lkw. Durch die rege Teilnahme zahlreicher Unternehmen unter Beweis gestellt, profitieren Firmen und Fahrer von dem sportlichen Charakter des spannenden Fahrwettbewerbs, nutzen die Möglichkeit, sich mit den Top-Fahrern der Branche zu vergleichen und sehen einen persönlichen Ansporn in der willkommenen Abwechslung zum Tagesgeschäft.

Über FleetBoard

Die DaimlerChrysler Services FleetBoard GmbH mit Sitz in Stuttgart bietet telematikgestützte Internetdienste für modernes Fahrzeug- und Transportmanagement in Lkw aller Hersteller an. Speditions- und Transportunternehmen erhalten mit der internationalen Flatrate die FleetBoard Dienste inklusive Kommunikationskosten. Seit Markteinführung im Jahr 2000 wurden über 45.000 Lkw bei mehr als 900 Speditionen mit FleetBoard ausgerüstet. Der europäische Marktführer für Flottentelematik ist seit April 2004 DEKRA-geprüfter und -zertifizierter Betrieb nach DIN EN ISO 9001:2000.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. Dezember 2013 07:53

Go to top