Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeMagazin

SixtRallye 2014 - Wer macht mit?

Sixt Rallye Karte 2014 150Klasse Idee, die sicher für jede Menge schöne Bilder im Netz sorgt. Sixt organisiert im August 2014 unter dem Hashtag #SixtRallye eine Rallye durch Westeuropa, um mit einer spannenden und faszinierenden Challenge zu begeistern. Die Rallye wird vom 22. August bis 2. September 2014 stattfinden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 01. Juli 2014 08:43

Weiterlesen: SixtRallye 2014 - Wer macht mit?

IAA Nutz 2014

iaa-nutz-2014 15065. IAA Nutzfahrzeuge Hannover findet vom 25. September bis 2. Oktober 2014 in Hannover statt. Zwei Tage vorher, wie auf jeder IAA finden die Pressetage statt. IAA Nutz ein Muss für alle, die mit Nutzfahrzeuge und Logistik zu tun haben. Das Motto in disem Jahr:  ‚Nutzfahrzeuge – Zukunft bewegen‘.“ Wichtiges Thema Fernbus. VDA-Präsident: „Der Fernbus hat sich in kurzer Zeit als wichtiges zusätzliches Mobilitätsangebot auf der Langstrecke durchgesetzt."

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 28. Juni 2014 06:55

Weiterlesen: IAA Nutz 2014

Barfuss Auto fahren?

 MG 7629 VW Golf GTI Cabrio 2 1 440Wie der ADAC mitteilt, ist es erlaubt barfuss Auto zu fahren. Bei einem Unfall kann aber eine Mitschuld greifen. Wer bei großer Hitze in Badehose oder Bikini ins Auto steigen möchte, darf dies tun. Es ist nicht verboten, sich leicht bekleidet hinters Steuer zu setzen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 13. Juni 2014 12:40

Weiterlesen: Barfuss Auto fahren?

Elektro-Mobil Rallye 2014

a24191da-a3ab-41d7-f4c2-6ff36c96e3d2 350Die 4. Nordeuropäische E-Mobil Rallye endete am Sonntag in Flensburg mit einem Überraschungssieg des Teams Christopher Drechsler (Trappenkamp) und Gerd Uwe Drescher (Lübeck) auf einem Renault ZOE vom Autohaus Lüdemann & Zankel (Kaltenkirchen).

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 21. Juni 2014 07:09

Weiterlesen: Elektro-Mobil Rallye 2014

Handys retten Leben

Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Fahrerassistenzsysteme im Auto Fußgänger und Fahrradfahrer orten können – selbst dann, wenn sie durch große Hindernisse verdeckt werden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 21. Januar 2014 07:35

Weiterlesen: Handys retten Leben

Seite 10 von 42

Go to top