Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeHyundaiFahrbericht Hyundai i20 Active 90 PS Diesel

Fahrbericht Hyundai i20 Active 90 PS Diesel


 MG 6131 150Irgendwie bekommen wir immer einen Hyundai i20 (beispielsweise 2014). Damals gab es noch den i20 und den IX20. Jetzt wird der IX20 durch den i20 Active ersetzt. Natürlich haben wir uns einen Diesel gewünscht - und bekommen. Ist der Active aktiver als der i20?

Mehr City oder mehr Offroader

IMG 2029Klar ist, ohne Allrad "trauen" wir uns nicht in schweres Gelände. Ein bisschen durch den Wald oder an der Ems herumfahren ja. Aber durch die dicke "Mocke"? Nein! Also doch nur City-Flitzer? Das auch nicht, weil der i20 Aktive auch langstreckentauglich ist - und ein "bisschen" Wald geht immer - nämlich genau dann, wenn es trocken ist.

Ausstattung

Der Hyundai i20 startet bei erfrischenden 12.100 Euro*. Der kleine "Offroader" kostet als blue 1.0 T-GDI (100 PS) Classic 17.100 Euro. Der i20 Active als 90 PS CRDi Diesel ist mit 22.400 Euro natürlich teurer. Das ist erst einmal kein Schnäppchen. Aber wenn man bei anderen Herstellern noch tief in die Tasche für Extras greifen muss, ist bei Hyundai fast alles "all inclusive" - sogar die 5-Jahres Garantie.

Extras wie LED-Tagfahrlicht, LED Rücklichter, Zentralverriegelung mit schlüsselintegrierter Funkfernbedienung, Smart-Key-System mit Start-/Stopp-Knopf und so weiter - sind somit "kostenlos". Als Extra kommen Radio-Navigationssystem inkl. 7-Zoll-TTF-Farb-Touchscreen, inkl. DAB, Rückfahrkamera sowie TomTom Live Service für 7 Jahre kostenfrei für 1.200 Euro, Sonderfarbe Sleek Silver Mettalic (+ 560 Euo).

IMG 2196

Der Hyundai i20 Active im Alltag

 MG 6137Wenn jemand sagt, der ist aber klein, stimmt es erstens nicht und zweitens lautet es dann: Wie viel Auto soll es sein? Sicherlich wird es eng, wenn fünf ausgewachsene Insassen plus Gepäck für zwei Wochen in den Urlaub wollen. Aber ansonsten sind 326 bis 1.042 Liter nicht schlecht und für den Wocheneinkauf mit drei Kisten Wasser langt der Kofferraum alle Male.

Der "Kleine" macht richtig viel Spaß. Der 90 PS Dieselmotor mit 240 Nm Drehmoment absolviert den Sprint von 0 auf 100 km/h in 12,3 Sekunden und erst bei 170 km/h ist Schluss.

Wir sind ja nicht die Autotester, die in die letzte Ecke kriechen, um unter dem Teppich im Beifahrerfußraum eine scharfe Ecke zu finden. Verwundert hat uns aber der Tankdeckel. Ich habe vorsichthalber noch einmal auf der rechten Seite nachgeschaut: Nicht, dass dieser Tankdeckel - wie beim Smart - nur eine Lüftungsklappe ist. Nein, es ist tatsächlich die Tankklappe.

Ansonsten alles sehr cool, wie die Linien in die Rücklichter laufen, das Spaltmaß ist perfekt. Die Türen klappen mit einem satten Pop ins Schloss. Von der Verarbeitung war ja sogar der ehemalige Audi- VW-Chef Winterkorn begeistert.

 MG 6194

Long-Run

 MG 6131 Klar muss jeder City-Flitzer auch auf den Long-Run. Die Antwort darauf ist: Ja, er ist mehr als ein City-Flitzer. Er beschleunigt souverän auf 130 km/h und auch die versprochene Schallmauer von 170 km/h haben wir mit 185 bis 190 km/h mehrfach durchbrochen. Auf der Autobahn sollte man aber nicht zu oft und zu lange diese Geschwindigkeiten fahren, weil dann der i20 Acvtive auch einen "Schluck" Kraftstoff mehr benötigt und Verbräuche jenseits von 7 l/100 km fällig werden. Lässt man ihn bei 100 bis 130 km/h laufen, wird man mit einem Verbrauch von etwa 5 l/100 km belohnt.

Mit dem Hyundai i20 Active "ab ins Gelände"

Natürlich macht es Spaß mit dem Hyundai i20 Active mal durch den Wald oder an die Ems zu fahren. Der i20 Active steht schön hoch und so setzt man auch bei ausgefahrenen Feld- und Waldwegen nicht auf. Darüber hinaus werden es die i20 Active Piloten genießen, die hohe Sitzposition zu erklimmen. Ein- und Aussteigen sowie Rundumsicht = volle Punktzahl.

Aber sich so richtig ins "schwere Gelände" zu begeben - ohne Allrad - würde ich nicht empfehlen.

 MG 6170

Kraftstoffverbrauch

Vorgaben des Herstellers:
innerorts / außerorts / kombiniert
5,3 / 3,8 / 4,4 l/100 km

Mit 3,9 l/100 km hat der Hyundai i20 Active die Vorgaben des Herstellers bestätigt, ebenso mit 5,3 l/100 haargenau die Stadtvorgabe (innerorts). Hier haben wir die Start-Stopp-Funktion vermisst, denn sonst wäre sicher ein Wert von unter 5,0 l/100 km möglich. Ein Testverbrauch von 5,4 l/100 km geht aber in Ordnung.

So testen wir auf der a-om-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

72

4,6

Super-Spar

15

66

3,9

Landstraße sparsam

51

72

4,5

Landstraße sportlich

35

64

5,3

BAB sparsam

43

101

4,6

BAB normal

27

123

6,3

BAB schnell

-

-

-

Stadt

16

27

5,3

Pendler

30

35

5,1

1. Tankstopp

746

59

5,3

Testverbrauch nach 1.614 km, 69 km/h, 5,4 l/100 km

Garantie

 MG 62235-Jahre Garantie ohne km-Begrenzung, kostenlose Verlängerung um ein Jahr nach jeder Wartung in einer Vertragswerkstatt ohne Altersbegrenzung bis maximal 200.000 km.

Fazit

Der Hyundai i20 Active ist ein richtig gutes Auto. Erfüllt alle Vorgaben, um damit ein "sorgenfreies Leben zu führen" und ist daher auch als Gebrauchtwagen ein Tipp. Denn ein 2-Jahreswagen von Hyundai hat länger Garantie als ein Neuwagen eines anderen Herstellers.

Die gute Nachricht für Hyundai. In Sachen Spritzigkeit hat der Hyundai i20 Active gegenüber seinem Nachfolger, dem Peugeot 2008 BlueHDI 100, auf jeden Fall die Nase vorn. Aber der Peugeot ist ein echter Platz- und Sparkünstler. Schon einmal einen Vorgeschmack gibt es mit einem täglichen Post auf Google+ https://plus.google.com/u/0/s/%23peugeot2008%20+gerd.kebschull/top

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 09-2016

Linktipps

Fotos © 2016 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 2205

Zuletzt aktualisiert am Montag, 23. Januar 2017 07:04

Go to top