e honda 150Auch Honda wird elektrisch. Der e-Honda steht in den Startlöchern. Aber noch muss der Honda Civic das "Geld verdienen". Daher bekommt er ein Update. Honda denkt jetzt schon darüber nach, wie der e-Honda geladen werden kann. Gut so!

 

Honda Civic - Update für den vielseitigen Kompaktwagen

  • LED-Scheinwerfer künftig serienmäßig
  • Aufgewertetes Interieur und vereinfachte Bedienung

IMG 9288 Honda Civic 1 350Honda wertet den Civic auf: Für das neue Modelljahr 2020 erhält das Kompaktmodell ein frisches Außendesign, ein intuitiver bedienbares Infotainmentsystem und attraktive Innenraummaterialien. Zusammen steigern die Neuerungen die Benutzerfreundlichkeit und Anmutung des Fahrzeugs.

Den dynamischen Auftritt des Civic ergänzt Honda im Zuge der Modellüberarbeitung um eine modifizierte Frontpartie. Das Fahrzeug erhält einen eleganten unteren Lufteinlass mit glatten Oberflächen und Styling-Akzenten in Klingenform rund um die Nebelscheinwerfer. Der vereinfachte Aufbau des Kühlergrills und das neue Design des Lufteinlasses verleihen der Front eine noch dynamischere Optik.

Zusätzlich geprägt wird das Gesicht des Civic durch die Voll-LED-Scheinwerfer, die jetzt zur Serienausstattung gehören, und neu gestaltete LED-Tagfahrleuchten, deren Anmutung der Klingen-Form im Bereich des unteren Lufteinlasses folgt. Für das Basismodell sind neue 16-Zoll-Leichtmetallräder erhältlich, in den höheren Ausstattungsvarianten unterstreichen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen die sportliche Optik. Auch das Farbprogramm wird ausgebaut: Die neue Lackierung „Obsidian Blue“ setzt aufmerksamkeitsstarke Akzente.

Im Innenraum werten Verkleidungen mit neuer Oberfläche das elegante Ambiente auf. Die Vielseitigkeit und Praktikabilität des Civic wird um einen achtfach elektrisch verstellbaren Fahrersitz erweitert, der nun in den Topausstattungen angeboten wird.

Das Infotainmentsystem erlaubt via Apple CarPlay und Android Auto eine nahtlose Integration des Smartphones und ist jetzt noch intuitiver bedienbar. Zudem hat Honda zusätzliche Tasten und Drehknöpfe eingeführt – neben dem Infotainmentsystem auch für die Steuerung der Klimaanlage.

Honda Civic 01

Triebwerke

IMG 9337 Honda Civic h 250Für den Antrieb sorgen die zwei bewährten hocheffizienten und leistungsstarken Benzinmotoren in Verbindung mit CVT- oder Sechsgang-Schaltgetriebe. Der 1.0 VTEC TURBO Benziner mit Schaltgetriebe leistet 126 PS (93 kW) und 200 Nm Drehmoment (CVT: 180 Nm). Der größere 1.5 VTEC TURBO Benzinmotor entwickelt 182 PS (134 kW) und 240 Nm Drehmoment (CVT: 220 Nm).

Das Fahrwerk verbindet hervorragende Handling-Eigenschaften mit hohem Fahrkomfort. Die leichte und hochsteife Karosserie ist das Ergebnis innovativer Konstruktionstechniken und trägt zusammen mit dem niedrigen Schwerpunkt zu einem begeisternden Fahrerlebnis bei.

Der hohe Standard an aktiver und passiver Sicherheit hat dem Honda Civic zu Bestnoten im Euro NCAP Sicherheitsprogramm verholfen. Während die passiven Sicherheitseigenschaften die Insassen bei einem Unfall schützen, unterstützen die serienmäßigen Honda SENSING Technologien den Fahrer bei einer sicheren Fahrweise und tragen zur Senkung des Unfallrisikos bei. Zu Honda SENSING gehören ein Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, ein aktiver Spurhalteassistent und eine Verkehrszeichenerkennung.

Aufbauend auf seinem über 40-jährigen Erbe setzt der Civic auch künftig den Maßstab für Praktikabilität im Kompaktsegment – ergänzt um ein noch wertigeres Interieur und ein dynamischeres Design. Im Handel präsentiert wird das Fahrzeug erstmals im Rahmen des Honda Frühstücks am 25. Januar 2020.

Honda Civic Type R

 MG 3184Die Leser des Fachmagazins „Sport Auto“ haben den Honda Civic Type R in der Importwertung zum beliebtesten „Kompaktwagen über 35.000 Euro" gewählt. Insgesamt nahmen über 12.000 Leser an der Wahl zu den „Sport Auto Awards“ teil, die als wichtiger Stimmungsbarometer in der Sportwagen- und Tuningbranche gelten.

Preisträger mit Sportlergenen

Der Civic Type R beschleunigt in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verfügt über einen 2.0 VTEC TURBO Motor, der 320 PS auf die Straße bringt. Die markanten Elemente an der Karosserie optimieren die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs. Der Innenraum ist mit auffälligen Sportsitzen mit roten und schwarzen Akzenten für optimalen Halt bei sportlicher Fahrweise ausgestattet. Der Civic Type R verfügt serienmäßig über das umfassende Sicherheitspaket Honda SENSING, das unter anderem ein Kollisionswarnsystem, einen Spurhalteassistenten und eine intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung umfasst.

 MG 3176

Honda und Vattenfall planen flexible Energieverträge

Honda hat Ende Oktober 2019 die Zusammenarbeit mit Vattenfall, einem der führenden europäischen Energieversorger, bekannt gegeben. Ziel der Kooperation ist es, einen flexiblen Stromtarif anzubieten, der speziell auf die Bedürfnisse der Besitzer von Elektrofahrzeugen in Europa zugeschnitten ist.

180127 Honda e header 640

  • Absichtserklärung Ende Oktober 2019 unterschrieben
  • Aktives Management der Netznachfrage – Maximierung der Nutzung erneuerbarer Energien
  • Einführung zeitgleich mit Honda e

Die Partnerschaft setzt für Honda einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung seines Energiemanagementgeschäfts, das wiederum eine bedeutende Säule der Elektromobilitätsstrategie des Unternehmens in Europa darstellt.

161978 Honda e Prototype 350In der am 23. Oktober 2019 unterzeichneten Erklärung bekräftigten beide Unternehmen ihre Absicht, gemeinsam einen flexiblen Stromtarif zu entwickeln und zu vermarkten. Dieser ermöglicht es, Elektrofahrzeuge zum kostengünstigsten Zeitpunkt im Verhältnis zur Netznachfrage aufzuladen. Die Tarife – die den Eigentümern von Elektrofahrzeugen1 aller Marken zur Verfügung stehen werden – fördern auch die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Quellen, einschließlich Wasserkraft und Windparks, und verwirklichen so die Honda Vision einer künftig nachhaltigen Energieversorgung. Dieser Service wird ab 2020 zunächst in Großbritannien und Deutschland eingeführt, weitere europäische Länder werden folgen.

Vattenfall wird die Installation der inländischen Ladestationen des Honda Power Charger durch spezielle Auftragnehmer in Großbritannien und Deutschland überwachen. Das System besteht aus einer Ladeeinheit, die an der Wand oder an einem Sockel montiert werden kann und eine maximale Leistung von 7,4 kW (einphasige Stromversorgung) bzw. 22 kW (dreiphasige Stromversorgung) aufweist. Mit 22 kW können Besitzer eines Honda e bei einer 32-Ampere-Stromversorgung ihr Fahrzeug in 4,1 Stunden komplett aufladen, deutlich schneller als über eine normale Steckdose.

Als Kunden des neuen Dienstes können EV-Nutzer, die in städtischen Gebieten parken, das Ladestationen-Netz von ubitricity mit Hilfe der mobilen Abrechnungstechnik „Smart Cable“ nutzen. ubitricity verfügt über ein schnell wachsendes Netz von Ladestationen in deutschen und britischen Städten, davon allein 1.700 in London.

„Diese Zusammenarbeit ist eine wichtige Säule für unser Energiemanagementgeschäft in Europa. Die Partnerschaft mit Vattenfall ermöglicht es uns, den EV-Nutzern eine kostengünstige Aufladung ihres Fahrzeugs anzubieten und gleichzeitig die Nutzung erneuerbarer Energien zu maximieren. Honda ist ein echter Marktführer in diesem Bereich und wir freuen uns über das Potenzial dieses neuen Geschäftsbereichs", erklärt Jorgen Pluym, Energy Management Project Leader, Honda Motor Europe.

Tomas Björnsson, Leiter von Vattenfall E-Mobility: „Unser Ziel ist es, das Leben für EV-Fahrer in ganz Nordwesteuropa einfacher zu machen. Diese wichtige Partnerschaft zeigt, dass man mit erneuerbaren Energie leicht zu einer Welt frei von fossilen Energien beitragen und gleichzeitig seine Kosten senken kann".

1 Abhängig von der Fahrzeugkompatibilität

Über Vattenfall

Vattenfall ist ein schwedisches Energieunternehmen, das sich zu 100 Prozent im Besitz des schwedischen Staates befindet. Hauptmärkte sind Schweden, Deutschland, die Niederlande, Dänemark und das Vereinigte Königreich. Vattenfall ist einer der führenden europäischen Produzenten von erneuerbaren Energien. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, ein fossilfreies Leben innerhalb einer Generation zu ermöglichen. Vattenfall betreibt zahlreiche Wasser-, Wind- und Solarkraftwerke, darunter einen der weltweit größten Offshore-Windparks im britischen Thanet.

IMG 9030 Honda CR V Hybrid header 640

Über ubitricity

IMG 9176 Honda CR V h 250Ziel von Knut Hechtfischer und Dr. Frank Pawlitschek bei der Gründung von ubitricity im Jahr 2008 war es, Elektrofahrzeuge (EV) in die Lage zu versetzen, Energie aus erneuerbaren Quellen überall dort aufzuladen, wo sie geparkt werden. Heute ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter von intelligenten Lösungen für die EV-Ladung und -Abrechnung. www.ubitricity.com

Kraftstoffverbrauch

  • Kraftstoffverbrauch Civic Type R in l/100 km: innerorts 9,1; außerorts 7,1; kombiniert 7,8. CO2-Emission in g/km: 178.
  • Civic 1.0 VTEC TURBO Modelljahr 2020 in l/100 km: innerorts 5,9-5,4; außerorts 4,3-4,2; kombiniert 4,8-4,7. CO2-Emission in g/km: 110-107.
  • Civic 1.5 VTEC TURBO Modelljahr 2020 in l/100 km: innerorts 7,9-7,1; außerorts 4,9-4,7; kombiniert 6,0-5,6. CO2-Emission in g/km: 137-128.

Fazit

Der e-Honda geht in die richtige Richtung. Klein, wendig und hoffentlich mit genügend Ladesäulen. Cool wäre es, wenn Honda es schaffen würde, wie bei Tesla, dass die Ladesäule automatisch das Fahrzeug erkennt, lädt und abrechnet. Wenn Tesla das schafft, müsse es eine "Ingenieurs-Nation" es auch schaffen - oder?

Linktipps

Fotos © 2019 Honda, Redaktionsbüro Kebschull

e honda header 03 640