Mach E grau 150Das Warten hat ein Ende: endlich können wir den Ford Mustang Mach-E in Augenschein nehmen. Wie sind die Proportionen? Wie ist die Verarbeitung? Hat er genug Dampf? Ab dem 10. Oktober wissen wir mehr.

 

Nur anfassen, nicht fahren

Ford präsentiert den neuen, batterie-elektrischen Mustang Mach-E vom

  • 10. bis 18. Oktober in Hamburg (Spielbudenplatz)

der Öffentlichkeit – und zwar: nur in Hamburg! Diese von Ford Europa organisierte Veranstaltung heißt „Go Electric“ und lehnt sich an die entsprechende Auftaktveranstaltung an, die im Februar 2020 in London über die Bühne ging.

2 FORD MUSTANG MACH E header

Auch für Journalisten keine Ausnahme

FORD MUSTANG MACH E h 250Natürlich ist es schwer, bei diesem Super-Sportler ruhig auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen. Sehen wir es positiv: wir können das Auto schon mal anfassen, uns reinsetzen, die Ecken fotografieren -- und wir dürfen schon einmal mitfahren. Ein entsprechendes Video von London haben wir ja schon bewundert.

Für alle, die sich im Süden Deutschlands aufhalten, ist es natürlich eine Enttäuschung: der Mustang Mach-E hat nur einen Zwischenstopp – und dieser ist in Hamburg. Vielleicht gibt es Ende des Jahres noch eine Fahrveranstaltung? Vermutlich werden wir den Wagen erst Ende des ersten Quartals 2021 ausführlich testen können.

Natürlich ist der Sprint auf 100 km/h in unter sieben Sekunden "nicht von schlechten Eltern". Viel wichtiger für uns ist die echte Reichweite, die vom Hersteller gem. WLTP mit 540 Kilometern angegeben wird. Ebenso wichtig: der Mach-E lädt mit 150 kW. Aber was ist jenseits von 80 Prozent? Da regeln die meisten eAutos stark ab. In etwa 2:45 Stunden soll er an einer 22 kW Säule zu 80% aufgeladen sein. Produktionsstart könnte der 23. Oktober in Mexiko sein.

Mach E Navi 640

Fazit

Wir freuen uns auf Anfang Oktober. Endlich können wir den Ford Mustang Mach-E live erleben. Und dann ist es fast wie im Advent: wir warten auf den Fahrtag!

Nachtrag 23.09.2020

Und falls Sie selbst ans Steuer möchten: Mit dem neuen Ford Explorer Plug-in-Hybrid, dem neuen Kuga Plug-in Hybrid und dem Puma Hybrid stehen Ihnen direkt vor Ort gleich mehrere elektrifizierte Ford Modelle zur Probefahrt zur Verfügung.

Linktipps

Fotos © 2019-2020 Ford Presse

3 FORD MUSTANG MACH E header