0 IMG 8524 Tourneo Connect 150Nach dem spritzigen und quirligen Ford Fiesta ST (200 PS) und dem Raumwunder Ford Tourneo Custom, jetzt eine Nummer kleiner: der Ford Tourneo Connect fungiert als Familientransporter. Reichen 120 Diesel-PS? Wie komfortable ist so ein "Nutzfahrzeug" auf Reisen wirklich?

 

Platz satt

  • 10 IMG 8856 h 250In der zweite Reihe sitzen = wie im Flugzeug in der ersten Klasse

Wir hatten hier ja schon oft das Thema: was ist wichtiger: Schönheit oder Nutzbarkeit? Der Ford Tourneo Custom erobert besonders in der Ausstattung Sport sofort die Herzen. In Riva (Gardasee) hätten wir den Wagen direkt von der Straße verkaufen können. Überall fröhliche Gesichter und "Daumen hoch".

Der Ford Tourneo Connect tut sich da schwerer. Der ist mehr Nutzfahrzeug als "Fun Cruiser". Aber er schafft es dann doch durch "Liebe auf den zweiten Blick". Wenn man bei den "hochgelobten" großen SUVs entweder Spezial-Koffer kaufen muss, weil der Wagen doch nicht so groß ist, wie er aussieht, geht das bei einem Kastenwagen ganz einfach:

"Klappe auf, einladen, Klappe zu - losfahren. Glücklich sein."

Das klappt sogar bei einem Einkauf in einem schwedischen Möbelhaus: zwei Sessel einladen (mit Verpackung), losfahren. Alles easy. Sorry Mietwagenanbieter, der ist für Euch "geschäftsschädigend", weil für uns der Transport kein Problem darstellt.

1a IMG 8875 Tourneo Connect header 640

Auto für Sitzriesen

1 IMG 8279 350Wenn man(n) bei 1,88 Zentimetern den Sitz bei den meisten Autos schon ziemlich runter schrauben muss; wenn einem beim heutigen Straßenverkehr die "Haare zu Berge stehen" und man somit den Dachhimmel "ankratzt", hätte ich den Ford Tourneo Connect locker als Brautwagen einsetzen können: und ich, als Fahrer, hätte nicht einmal den Zylinder während der Fahrt absetzen müssen.

Dann mal los

Genug der Worte. Fahrbericht heißt natürlich "fahren"! Natürlich fühlt sich nach dem Porsche 911 S jedes Auto erst einmal etwas "untermotorisiert" an. Ist er aber nicht: 120 Diesel-PS und 270 Nm bedeuten, dass unser kleines Fun-Fahrzeug in 12,6 Sekunden auf 100 km/h ist.

Ausstattung

3 IMG 8312 350Der Ford Tourneo Connect startet als Ambiente bei 20.015 Euro* (zur Zeit im Angebot ab 19.190 Euro* oder man kann diesen günstig finanzieren ab 0,99% mit der Ford Flatrate). Die Ausstattungslinie Trend kostet 23.700 Euro. Die beste Ausstattung - wie immer bei Ford Titanium - kostet dann 26.485 Euro. Dafür bekommt man dann den 1 Liter EcoBoost Motor mit 100 PS. Wir hätte ja gern im Vergleich (da er ein 7-Sitzer ist) den Ford Grand Tourneo Connect vorgestellt. Der ist dann anstatt Radstand, kurz: 2.662 mm, Radstand, lang: 3.062 mm und zirka 3.000 Euro teurer.

Ein Muss und dazu im Vergleich zu den Mitbewerbern ein Schnäppchen: die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage für knapp unter 300 Euro. Die hat besonders auf der Autobahn gute Arbeit geleistet. Ebenfalls sinnvoll und günstig ist die induktive Ladestation für 199 Euro*. Je nachdem wie das Fahrzeug eingesetzt werden soll, könnte man auf das leistungsfähige Audiosystem 9 mit über 1.100 Euro verzichten.

2 IMG 8283

Titanium Ausstattung zusätzlich zu Ambiente und Trend (Auszug)

Innen

  • Audiosystem 153 (diverse Funktionen nur i.V. mit kompatiblem Mobiltelefon) u.a. mit: Radio (UKW/MW), USB-Anschluss, 6 Lautsprecher, Bluetooth®- Freisprecheinrichtung und -Audio Streaming, Notruf-Assistent, Phasen-Diversity-Antenne, 4,2“-Display monochrom (10,7 cm Bildschirm-diagonale)
  • Ford Power-Startfunktion (schlüsselfreies Starten)
  • Gesamtschließungsfunktion für Fensterheber
  • Klimaanlage vorn mit automatischer Temperaturkontrolle (2-Zonen-Klimaautomatik)
  • Leder-Multifunktionslenkrad
  • Klimaanlage vorn mit automatischer Temperaturkontrolle

Außen

  • Außenspiegel, zusätzlich elektrisch anklappbar, Gehäuse in Wagenfarbe lackiert; Seitenschutzleisten, hinterer Stoßfänger und Türgriffe ebenfalls in Wagenfarbe lackiert
  • Dachreling, Aluminium, Panoramadach
  • Frontscheibe, beheizbar; Scheibenwischer mit Regensensor; Seitenscheiben ab 2. Sitzreihe und Heckscheibe dunkel getönt
  • Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht
  • Park-Pilot-System hinten, sowie 16“-Leichtmetallräder im 5x2-Speichen-Premium-Design, lackiert in „Luster Nickel“

Extras

Ford Tourneo Connect kurz Titanium

1,5l EcoBlue, 120 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe

29.890,00

Xenon-Scheinwerfer

773,50

Außenspiegel, anklappbar, mit Toter-Winkel-Assistent

416,50

Ford Power-Startfunktion zus. mit Ford Free-System

238,00

Induktive Ladestation

119,00

Ford Pass connect

261,80

Audiosystem 9

  • Zielführung automatisch
  • Live Traffic (aktuelle Verkehrsinformationen in Echtzeit)
  • Erweiterte Sprachführung
  • 3D-Darstellung
  • Detaillierte Informationen zu Hotels, Restaurant, Sehenswürdigkeiten
  • Schnelle Zielsuche (On Box search)

1.106,70

Park-Assistent

357,00

Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage

297,50

Lackierung Pyrit-Silber Metallic

476,00

Gesamtpreis Pressefahrzeug

33.935,50

Der Ford Tourneo Connect im Alltag

4 IMG 8281 350Cool fand unsere halb-amerikanische Enkelin das Panoramadach, dass man von innen abdunkeln kann. Über den praktischen Nutzen eines solchen Autos braucht man nicht zu diskutieren. Während die SUV-Besitzer noch packen und umpacken, sind wir mit fünf Personen und jeder Menge Gepäck schon längst über alle Berge. Ob die uns bei der heutigen "Urlaubs Verkehrs-Situation" jemals einholen, müsste man mal testen.

Auch die Frage, wie viele Kisten Wasser untergebracht werden können, ist eher akademisch. Es reicht fast, um ein Getränke-Markt "leer zu räumen". Auch die (nichtelektrischen) Schiebetüren sind extrem praktisch. Besonders für das Ein- und Ausladen größerer Waren. Die Heckklappe (ebenfalls nicht elektrisch) lässt sich leicht öffnen und auch mit 188 Zentimetern kann man sich da gut unterstellen.

7 IMG 8515 header 2

Grand oder nicht Grand - das ist hier die Frage?

12 IMG 8868 350Der Ford Tourneo Connect glänzt schon mal mit 1.029 Litern Kofferraumvolumen. 1.838 l wenn alle Sitze umgeklappt sind. Im Vergleich dazu: der Ford Grand Tourneo Connect mit 1.529 Litern und 2.761 l wenn alle Sitze umgeklappt sind. Klar ist: der Grand ist mit über 4,8 Metern fast einen halben Meter länger und dass der Wagen dann etwas "unhandlicher" wird. Logisch, man findet dann schwerer eine Parklücke und so weiter (s.a. Ford Tourneo Custom)

Ford Grand Tourneo Connect vs. Ford Tourneo Custom

Wer es sich erlauben kann, wird sich natürlich eher für den sportlichen Ford Tourneo Custom entscheiden. Während der Ford Tourneo Custom als 8-Sitzer mit noch jeder Menge Kofferraum glänzt, schmilzt dieser beim Grand Tourneo Connect auf 322 Liter. Wir wissen, dass wir dann immer noch hier und da ein Tasche unterbringen können - aber das könnte dann den Komfort einschränken.

11 IMG 8854

Long-Run

13 IMG 8299 350Der Ford Tourneo Custom durfte an die Ostsee und hat in den zwei Testwochen über 1.500 Kilometer herunter gespult. Klar ist, dass bei einem Kastenwagen bei schneller Fahrt der Kraftstoffverbrauch signifikant steigt, weil die Stirnfläche halt ein "Möbelwagen" und kein zarter Sportwagen ist. Dann werden auch mal schnell zwischenzeitlich Verbräuche von mehr als 7 l/100 km angezeigt. "Dank" der vielen Baustellen und Tempolimits, pendelt sich der Verbrauch aber schnell wieder bei um die 6 l/100 km ein.

Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (+ 297,50 Euro*) ist schon sinnvoll und war hervorragend im Test. Man sollte aber darauf achten: wenn die Situation allzu "heikel" wird, übergibt das System die Kontrolle wieder an den Fahrer. Man darf sich also niemals vollkommen darauf verlassen.

Ansonsten ist es ein entspanntes, übersichtliches Fahren, mit einer idealen Geschwindigkeit von 120 bis 140 km. Von “oben herab” hat man die Verkehrssituation jederzeit im Griff. Relaxtes Fahren, einfaches Ausladen - das ist Urlaub.

Vermisst haben unsere Mitfahrer auf der zweiten Sitzreihe einen oder noch besser zwei USB-Anschlüsse. Denn heute schauen die Kids weniger aus dem Fenster und mehr auf das Smartphone oder Tablet.

14 IMG 8906

Kraftstoffverbrauch

4 IMG 7223 Altstadt h 250Unsere Vorgänger haben uns das Auto übergeben mit folgenden Werten:

  • 5.813 km | 69 km/h | 5,9 l/100 km
  • 3.534, 67 km/h | 6,0 l/100 km

Vorgaben des Herstellers gem. NEVZ, innerorts / außerorts / kombiniert: 4,8 / 4,3 / 4,6 l/100 km.

Wie schon oft erwähnt, werden die Daten demnächst gemäß WLTP realitätsnaher. Obwohl: die besten Daten liefern wir Tester - von der Straße direkt ins Internet! 4,7 l/100 km haben wir tatsächlich einmal erfahren, aber - wie erwähnt - auch hier mit sehr leichtem Gasfuß, maximal 80 km/h auf der Landstraße.

Natürlich ist der Ford Tourneo Custom mit einem Schnitt von 6,0 l/100 km als ein sparsames Auto einzustufen. Zumal er unter echten Urlaubsbedingungen unterwegs war: 5 Personen, viel Gepäck. Auf der Autobahn, wenn es mal ging, bis 160 km/h - meist aber eher um die 120 km/h - und natürlich immer mit adaptivem Tempomaten und nur so schnell, wie es der Straßenverkehr erlaubt, denn: die Sicherheit (für alle) ist immer das Wichtigste!

AdBlue

6 IMG 8291 AdBlue 350Moderne Diesel-Technologie braucht AdBlue als Zusatzstoff. Es wurde früher bei Mercedes-Benz Trucks eingeführt, um damals die strengen Abgaswerte für Euro 5 einzuhalten. AdBlue ist in einem Zusatz-Tank vorhanden und kann ganz normal vom Fahrer - wie bei einem Diesel - nachgefüllt werden. In der Regel ist der AdBlue Tank so dimensioniert, dass der Inhalt von einem Servicestopp zum anderen ausreicht. Wir wollten mal mitplotten, wie hoch der AdBlue-Verbrauch auf 1.500 km ist.

Über Einstellungen - Informationen - AdBlue konnten wird bei Start notieren: Reichweite AdBlue 6.000 km. Nach 1.500 Testkilometern dann die Überraschung: Reichweite: 7.000 km. Ich kann mir das eigentlich nur so erklären, dass der Motor als Mittelwert einen definierten Verbrauchswert zugeordnet bekommt. Wie viel Harnstoff real zugemischt wird, hängt von zahlreichen Faktoren ab: Außenlufttemperatur, Motortemperatur, wie wird der Motor belastet (Stadt-, Land-, BAB-Fahrt) und so weiter. Der Verbrauch an AdBlue liegt, gemäß Wikipedia, bei etwa 4 % bis 6 % des Kraftstoffverbrauch. Ich kann diesen Wert nur so interpretieren, dass wir in Relation zu den vorherigen Testfahrern, sehr wenig Harnstoff verbraucht habe, weil sie nur wenige Kurzfahrten, keine oder kaum Höchstlasten hatten usw. Wenn also unsere nachfolgenden Tester ebenso wie wir fahren, können sie ohne Nachfüllen vermutlich mindestens weitere 7.000 km zurücklegen.

So testen wir auf der aom-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

74

5,6

Super-Spar

15

57

4,7

Landstraße sparsam

31

36

5,2

BAB sparsam

51

98

5,5

BAB normal

175

110

6,6

BAB schnell

-

-

-

Stadt

16

27

5,2

Pendler

30

36

5,2

1. Tankstopp

427

58

5,8

2. Tankstopp

1001

60

5,9

Testverbrauch nach 1.524 km, 67 km/h, 6,0 l/100 km

Fazit

15 IMG 8290 gepackt 350Der Ford Tourneo Connect hat bei uns gute Arbeit geleistet. Wir hatten eine Menge Spaß, auch wenn der Connect im Vergleich zum Custom nicht so der Eyecatcher ist. Während der Custom bei "sportlichen" 57.000 Euro ein Traumwagen ist, rückt der Ford Tourneo Connect mit um die 33.000 bis 34.000 Euro in greifbaren Nähe. Wie erwähnt, lockt Ford auch mit einem attraktiven Finanzierungsangebot:

  • Anzahlung: ca. 4.000 Euro, 159 Euro/Monat, 36 Monate, 30.000 km, Restrate: ca. 10.000 Euro*

IMG 7287Der nächste Ford könnte der neue Ford Mondeo Hybrid sein, den wir in der "alten" Version vor ziemlich genau einem Jahr vorgestellt haben. Natürlich warten wir auf den sehr interessanten neuen Ford Puma. Eigentlich wäre noch ein Doppeltest: Ford Mustang vs. Ford Mustang GT interessant. Beide Modelle haben wir mit der "alten" Motorisierung vorgestellt.

Der nächste Testwagen steht schon auf der Einfahrt: der Honda CR-V Hybrid mit 184 PS und einem Verbrauch von 5,3 l/100 km. Kann das klappen, bei so einem "ausgewachsenen" SUV mit einem Leergewicht von etwa 1,6 Tonnen? Wir geben die Antworten. Versprochen!

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 08-2019

Linktipps

Fotos © 2019 Redaktionsbüro Kebschull

9 IMG 8524