Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeFordFahrbericht Ford S-Max 150 PS Diesel

Fahrbericht Ford S-Max 150 PS Diesel


Ein echter VAN?

IMG 2344Klar, und als 7-Sitzer sowieso. Aber der Ford S-Max kann mehr als nur sieben Personen von A nach B bringen. Der kann auch schnell und einen Einkauf in einem großen schwedischen Möbelhaus erledigt er noch so nebenbei. Also ein Alleskönner? Das Gelände ist so nicht sein Ding. Aber mal ehrlich, wer fährt mit seinem 50.000 Euro SUV ins Gelände?

Von oben herab hat man einen guten Überblick auf den gesamten Straßenverkehr.

Kann tatsächlich schnell... Und das sieht man ihm auch an. Den Kühlergrill hat er vom Ford Mustang geerbt, die schnittige Linienführung gehört zum Gesamtkonzept. Wer vor allem einen Transporter braucht, kommt vermutlich mit dem preiswerten 25.990 Euro* (UPE 30.400 Euro) Ford S-Max Trend aus, der mit einem Kundenvorteil von 3.700 Euro und 5 Jahren Garantie im Angebot ist. Mit dem 1,5 l EcoBoost, 118 kW (160 PS) mit Start-Stopp-System 6-Gang sicher kein Langeweiler. Die EcoBoost-Triebwerke haben wir getestet (z.B. im B-Max und Ford Mustang 2,3 Liter) - die sind wirklich sparsam!

IMG 2355

Ausstattung

IMG 2358Die Zeiten sind vorbei, als Autos gerade mal mit Lenkrad und Ersatzrad ausgestattet worden sind. Auch bei den "preiswerteren" Ausstattungslinien gibt es schon eine Menge "Auto".

Die Ausstattungsvariante Ford S-Max Trend verfügt u.a. über folgende Ausstattungs-Highlights

  •    Audiosystem CD mit USB-Anschluss und Lenkrad-Fernbedienung
  •    Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstellbar, beheizbar und anklappbar, mit integrierten Blinkleuchten (mit Umfeldbeleuchtung)
  •    Ford Easy Fuel
  •    Ford Power-Startfunktion (schlüsselfreies Starten) inkl. zweier passiver Fahrzeugschlüssel
  •    Gepäckraumabdeckung, herausnehmbar
  •    Intelligentes Sicherheits-System (IPS – Intelligent Protection System) u.a. mit:
    •    Frontairbag für Fahrer und Beifahrer
    •    Fensterheber vorn und hinten, elektrisch
    •    - Kopf-Schulterairbags vorn und hinten
    •    - Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
  • IMG 2465Knieairbag für Fahrer
  • Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle (2-Zonen-Klimaautomatik)
  • Multifunktions-Lederlenkrad und Lederschaltknauf
  • MyKey-Schlüsselsystem
  • Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht und Chrom-Dekor-Umrandung
  • Sportsitze vorn
  • Start-Stopp-System
  • Staufach unter Fahrer- und Beifahrersitz
  • Teppichfußmatten vorn
  • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
  • 4 Stahlräder 7,5 J x 17 mit 235/55 R 17 Reifen und Radzierblenden

Übrigens, die coole Farbe "Blazer-Blau" ist kostenlose, Frost-Weiß kostet moderate 150 Euro Aufpreis - alle anderen Farben ab 765 Euro. Spitzenreiter ist Ruby-Rot Metallic mit 1.150 Euro.

Der günstigste Diesel als Trend mit 2,0 l TDCi (120 PS) startet bei 31.450 Euro. Aber auch hier kann man sicher nachfragen, ob der nicht mit Kundenvorteil vom Band laufen kann.

Ansonsten ist es auch kein Problem bei Ford ein Premium Fahrzeug als Titanium mit 210 PS Bi-Turbo TDCi ab 40.850 Euro (ohne Extras) zu konfigurieren.

IMG 2366

Der Ford S-Max im Alltag

IMG 2359 Ford S-MAX 350Sehr cool und bei der Konfiguration eigentlich ein MUSS ist die Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv (ACC - Adaptive Cruise Control) mit Pre-Collision-Assist und Park-Pilot-System vorn und hinten für 1.380 Euro. Leider - und auch völlig unverständlich - erst ab der Ausstattungslinie TITANIUM zu erhalten.

Warum ist dieses Feature so wichtig? Situation aus dem Alltag. Wetterbericht hat "Glätte" gemeldet. Daher vor uns ein Auto mit 65 km/h, obwohl 100 erlaubt sind. Es war aber nicht glatt, also kurz zurückgeschaltet und mit Schwung weiter. Mit 100 km/h (erlaubt) bremst der Ford S-Max plötzlich ab. Gut so, denn der Trecker mit Anhänger (war nicht so zu erkennen) fuhr vermutlich mit nur 50 km/h oder weniger. Das hätte eng werden können, weil dieses Fahrzeug - als tatsächlich langsames Fahrzeug, von mir nicht so bemerkt wurde. Volle Punktzahl. Da hat Ford ein wirklich gutes Feature, dass man für alle Ausstattungslinien empfehlen kann.

IMG 2407

Long-Run

IMG 2411Der Long-Run macht mit so einem Auto immer Spaß. Klar ist, wenn man die 3. Sitzreihe aufklappt, ist der Kofferraum nicht das Riesen-Compartment. Aber ich denke - mit 7-Personen auf einen verlängerten Wochenendtrip - das klappt. Klar ist auch, das die 3. Sitzreihe mehr was für die Kleinen aus der Familie ist. Aber ich bin mir sicher, wenn ich 6 Handballer von einer Party abholen würde, würden sich zwei opfern und sich hinten rein zwängen. Für 20 oder 30 Kilometer geht das immer.

Ansonsten ist klar, dass der Ford S-Max, wegen seiner großen Stirnfläche, einen Schluck mehr aus der "Kraftstoffflasche" braucht. Aber wenn man mit etwa 100 bis 110 km/h unterwegs ist - ideal - wie wir auf den Autobahnen in den Niederlanden (max. 130 km/h), kommt man mit etwa 6 l/100 km aus.

Kraftstoffverbrauch

IMG 2544Übergeben wurde uns der Wagen ohne Daten vom Vorgänger, aber mit einer Restweite von nur 600 km bis zum nächsten Tankstopp. Vorgaben gemäß Hersteller

Innerorts / außerorts / kombiniert: 5,6 / 4,6, / 5,0 l/100 km. Natürlich, wie immer Laborwerte. Aber mit einem realen Wert von 5,8 l/100 km auf der a-om-Vergleichsrunde lässt es sich gut leben. Wie erwähnt, ist es kein kleiner Ford Fiesta (http://www.autoplenum.de/auto/tests/ford-fiesta-kleines-urlaubswunder-id27063#text-komplett), mit dem wir 2013 nach 3.500 km einen Gesamttestverbrauch von 4,5 l/100 erzielt haben.

So testen wir auf der a-om-Vergleichsrunde.

IMG 2546

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

68

5,8

Super-Spar

15

55

5,0

Landstraße sparsam

21

58

5,0

Landstraße sportlich

35

65

5,8

BAB sparsam

56

95

5,4

BAB normal

130

119

6,9

BAB schnell

23

131

8,2

Stadt

16

25

6,5

Pendler

30

35

6,3

1. Tankstopp

790

68

6,1

Testverbrauch nach 1.354 km, - km/h, 6,3 l/100 km

Garantie

Nur 2 Jahre Ford Neuwagengarantie. Aber für 600 Euro (bis 50.000 km) kann man für das 3. bis 5. Jahr eine Anschlußgarantie abschließen.

Fazit

IMG 2374Der Ford S-Max hat einen guten Job gemacht. Er ist sogar ein bisschen sportlich und schafft so die Grätsche zwischen sportlichen VAN für Papa und großes praktisches Auto für die ganze Familie. Sicherlich ist er mit um die 48.000 Euro kein Schnäppchen. Aber vielleicht löst der Ford S-Max damit einen Trend aus, der zur Zeit mit einem Kundenvorteil von 3.700 Euro und 5 Jahren Garantie angeboten wird und eine Überlegung wert ist.

Das nächste Fahrzeug, ein Kia Niro, steht schon auf der Einfahrt. Mit einem Verbrauch von nur 3,1 l/100 km hat er die Coast-to-Coast Strecke von fast 6000 Kilometern mit nur 4,1 Tankfüllungen geschafft. Das moderne Parallelhybridsystem beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer und einen 32-kW-Elektromotor, hat eine Gesamtleistung von 104 kW (141 PS) und treibt über ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe die Vorderräder an. Den Kia Niro wollen wir natürlich mit um die 4,0 l/100 km bewegen. Ist das realistisch? Über Google+ tägliche Post.

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 01-2017

Linktipps

Fotos © 2016 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 2364

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. Februar 2017 07:06

Go to top