Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeFCA GroupFiatFIAT 500L/X vs. FIAT Tipo

FIAT 500L/X vs. FIAT Tipo


IMG 2047 Fiat 500L 150Jetzt werden einige Leser sicher sagen: "Klar, beides FIAT, aber die haben ja so gar keine Ähnlichkeit!" Richtig, trotzdem vielleicht interessant herauszufinden, welcher FIAT-Typ bin ich? Wir sind gespannt…

 

Kleiner Charmeur mit Kulleraugen

IMG 2047 Fiat 500L 350Den FIAT 500L haben wir in einem Krimi gesehen. Mensch, cool, den wollen wir testen. Ja und der 500L macht richtig viel Spaß. Viel Platz, viel Motor, viel Kofferraum. Was will man mehr? In frischen Farben, getestet in ROT und GELB, mit Panoramadach weiß abgesetzt, das hat schon was. Und wenn jetzt Jemand sagt, der 500er ist ja ein "Spielzeug-Auto", der versucht den FIAT 500 mit dem 500L zu vergleichen. Vom "Look & Feal" passt es, aber der 500L (auch 500X) bietet mehr Platz als ein Golf 1:0.

FIAT Tipo - eher der nüchterne Typ

Den Tipo als Limousine hatten wir in Maestro Grau Metallic. Passt zu dem eher nüchternen Typ. Aber irgendwie hat er auch eine gewisse Eleganz. Und vor allem auch richtig viel Platz im Kofferraum. Den Transportauftrag - Möbel für ein 12 qm Zimmer, hat er ohne mit der Wimper zu zucken weggesteckt. Der jetzt getestete Kombi punktet da noch einmal mit mehr Kofferraum. Sitze umgeklappt und wir haben Sachen transportiert, da wären wir mit dem Golf zweimal gefahren - vielleicht auch dreimal. Egal 1:1.

Charmeur mit kleinen Schwächen

Gerade für einen City-Flitzer hätten wir uns ein Triebwerk mit Stopp&Go gewünscht. Kommt vermutlich mit dem Facelift. Auch war kein automatischer Tempomat vorhanden, kommt vermutlich auch mit dem Modell 2019. Punkten wird der 500L auf jeden Fall mit dem Erdgasantrieb (CNG), der vermutlich ab Herbst 2018 verfügbar ist. Auch dann, wenn es moderat geländegängig werden soll, kann der 500L Cross oder der 500X Boden gut machen. Mit seinen zahlreichen Variationen kann der Fiat 500L punkten: Urban, Cross Wagon. Der "Wagon als 7-Sitzer" (https://www.fiat.de/fiat-500l/500l-wagon) ab 16.900 Euro, da muss der Tipo passen. Länge / Breite / Höhe: 4.375 / 1.784 / 1.667. 1:2 für den Tipo.

Tipo als Sondermodell More

IMG 2333Der günstigste Fiat ist zur Zeit der Panda als Sondermodell More ab 11.290 Euro - Kundenvorteil 3.050 Euro = 8.990 Euro.

Auch den Tipo Kombi kann man als More ordern. 17.950 Euro - 3.250 Euro Kundenvorteil = 15.450 Euro.

Ausstattungshighlights
  • Klimaanlage
  • Radio mit MP3, USB, AUX-IN und Bluetooth
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Parksensoren hinten

Schau mir in den Spiegel - Mirror Sondermodell

IMG 1751-500XSowohl den Fiat 500 als auch den Fiat 500L sowie den Fiat 500 X gibt es als Mirror. Der Fiat 500L Mirror kostet 16.990 Euro - Kundenvorteil von 2.500 Euro macht 14.490 Euro*, mit 95 PS Benziner, 178 km/h, Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1 l/100 km.

Ausstattungshighlights

  • Digitaler Audioempfang DAB+
  • UconnectTM LINK (Smartphone Mirroring via Apple CarPlay/Android AutoTM)
  • Nebelscheinwerfer
  • 16''-Leichtmetallfelgen
  • Exterieurdetails in Chrom

2:2. Die Mirror Modelle machen Sinn. Natürlich!

Fazit

Das vielleicht ungleiche Duell hat am Ende ein Patt. Der Kunde kann entscheiden, eher mehr Live-Style und etwas "flippig" oder mehr nüchtern mit coolen DSG-Getriebe, mit automatischem Tempomaten, als Live-Style-Kombi.

Der nächste Fiat wird hoffentlich der Fiat 500 L als CNG. Erdgas ist genial, günstig, einfacher Tankvorgang, flächendeckende Tankstellendichte und sauber. Keine Angst vor dem Diesel-Fahrverbot Chaos - ich kann es nicht mehr hören.

* Alle Preise ohne Gewähr Stand 03-2018

Linktipps

Fotos © 2018 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 2300

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 13. März 2018 08:40

Go to top