Wir haben bereits mehrere "Spritsparer" von Citroen vorgestellt. Jetzt will Citroen mit Down-Sizing die Sprit-Schraube noch fester anziehen. Ab sofort sind für den Citroën C3 die zwei neuen, modernen und sparsamen Benzinmotoren Pure Tech VTi 68 und VTi 82 bestellbar.

Neue Drei-Zylinder-Benzinmotoren „Pure Tech“ für den Citroën C3

Im Vergleich zu den bisherigen Motorisierungen zeichnen sich die neuen Drei-Zylinder-Benzin-Motorisierungen PureTech VTi 68 (1.0 l Hubraum) und VTi 82 (1,2 l Hubraum) durch einen höheren Wirkungsgrad, geringere Schadstoffemissionen und unverändert hohe Leistungen aus. Der Benzinmotor PureTech VTi 68 mit 50 kW/68 PS ersetzt den bisherigen 1.1-Benzinmotor (44 kW/60 PS). Ausgestattet mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe überzeugt er mit einem kombinierten Verbrauch von nur 4,3 l/100 km sowie einem CO2-Ausstoß von lediglich 99 g/km.

Ebenso neu im Programm ist der PureTech VTi 82, der die Benzinmotorisierungen 1.4 (54 kW/73 PS) und VTi 95 (70 kW/95 PS) mit manuellem Schaltgetriebe ersetzt. Mit einem kombinierten Verbrauch von nur 4,5 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 104 g/km bietet dieser optimierte Verbrauchs- und Emissionswerte. Für die Kunden ergibt sich mit den neuen effizienten Drei-Zylinder-Motoren gegenüber dem bisherigen Motorenangebot eine Verbrauchseinsparung von rund 1,5 l/100 km. In der Einstiegsversion ist der Citroën C3 mit dem Motor Pure Tech VTi 68 im Ausstattungsniveau Attraction ab 12.950 Euro* erhältlich. Die Preise für den Citroën C3 PureTech VTi 82 (Ausstattungsniveau Tendance) beginnen bei 15.350 Euro*.   *Preise inklusive Mehrwertsteuer, Stand: 11_2012

Foto © 2012 Redaktionsbüro KebschullCitroen DS5 Hybrid4