Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeBlogsKebschullF1: Nur der Titel zählt

F1: Nur der Titel zählt


Grundsätzlich gebe ich dem Kollegen Stahlhut Recht (s.a. Kommentar). Aber im Sport zählt leider nur der Sieger. Ob das gut ist oder schlecht, soll erst einmal nicht zur Debatte stehen.

Dieter ZetscheMcLaren Mercedes hat nach einer langen Dürrezeit in der Formel 1 endlich mal wieder eine gute Saison hingelegt: Schnelle, standfeste Autos vorbereitet, einen Weltmeister im Team und einen überraschend guten – wenn nicht sogar sehr guten zweiten Mann. Also eigentlich ein Luxusproblem.

Was aber nicht sein kann, dass im Team – und Motorsport ist ein Teamsport, wo der Fahrer vielleicht nur noch 20 Prozent am Sieg einfährt, einer nicht richtig spurt. Alonso denkt wohl, dass er als heißblütiger Spanier und Weltmeister das Recht hat, aus der Reihe tanzen zu können.

Ob das wirklich bei McLaren Mercedes ein ungeschriebenes Gesetz ist, dass es keine Teamorder gibt, mag bezweifelt werden. Vielleicht gibt es im Team auch ein Hierarchie-Problem? Wer weist die Fahrer denn an, was zu tun ist: Ron Dennis oder Norbert Haug? (s.a. mein Kommentar bei GermanBlogs "Hau auf den Tisch Norbert ".)

McLaren Mercedes hat leichtfertig eine Weltmeisterschaft verschenkt. So etwas wäre in der DTM nie passiert. Dennis und Haug haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Ich würde mich daher nicht wundern, wenn die beiden in der Konzernzentrale antanzen müssen, um sich von Dr. Dieter Zetsche einen Rüffel abzuholen.

Aber nach der Saison ist vor der Saison. Nur wird es im nächsten Jahr sicherlich wesentlich schwieriger sein den Titel zu holen. Da bin ich mir ganz sicher!♦

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. Dezember 2013 07:53

Go to top