Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeBlogsHolger MertensDas Iphone kann's

Das Iphone kann's


IPhone, das Schweitzer Taschenmesser des 21. Jahrhundert

Eins muss ich sagen, ich möchte das IPhone nicht mehr missen, obwohl ich mich lange dagegen gewährt habe, aber das Konzept überzeugt im Alltag. Mit diesen vielen Apps (Programme) lassen sich so viele Dinge im Alltag einfacher gestalten. Ich habe mir gerade z.B. ein Einkaufslisten-App herunter geladen (kostenlos). Man kann natürlich auch einen banalen Zettel nehmen und die Sachen darauf schreiben, aber daran muss ich denken und habe ihn nicht immer dabei. Zumal wenn ich nicht alles bekomme, schmeiße ich den Zettel eventuell weg, oder verlege ihn. Mit dem IPhone habe ich eine schöne Grundlage für diese Liste und sie ist super einfach zu benutzen. Des Weiteren habe ich mir als bekennender Autofan schon einiges an Apps über Autos herunter geladen - viele davon auch kostenlos. Natürlich ist es in vielen Fällen mit Werbung der großen Hersteller verbunden. Wenn man aber abends irgendwo im Hotel sitzt, kann das schon mal von einer gewissen Tristeste abhalten.

Apps nicht immer kostenlos

Es gibt natürlich gerade in dem Bereich auch eine ganze Menge an kostenpflichtigen Programmen. So bietet z.B. Auto Motor und Sport eine Applikation für das IPhone an. Dieses kostet aktuell 1,59 €. Das App für die DTM ist kostet ebenfalls nur 1,59€.

Für den Einstieg kein hoher Preis. Aber man bekommt beim lesen natürlich Lust auf mehr, da die Informationen gezielt so gestreut werden dass die interessantesten Passagen eines Artikels bewusst weg gelassen werden, ist man dann natürlich verführt die Zeitung zu lesen. Aber auch das ist für mich kein all zu großes Manko, da ich sonst immer in ein Geschäft gehe und schaue mir die aktuelle Ausgabe an und entscheide dann ob ich das Heft kaufe oder nicht – kommt mir also entgegen.

Natürlich möchten auf diesen lukrativen Zug auch andere Hersteller auf springen. So arbeitet der Fraunhofer FOKUS gerade an einem Store für alle Mobiltelefone.

Dieser Appstore ist für andere Handyanbieter bzw. Besitzer sinnvoll, da diese keine einheitliche Plattform stellen. Beim Apple habe ich ITunes. Über dieses Programm mache ich alles. Apps kaufen (natürlich auch viele Gratis), verwalten und löschen. Und da sind immer alle aktuellen für das IPhone drin. Apple hat mit dieser Art Plattform Maßstäbe gesetzt und andere müssen auf diesen Zug mit aufspringen, sonst verpassen sie die Zukunft…!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 02. November 2016 07:41

Go to top